Boris

von

Buchlesung mit Peter Hetzer

Keine Antwort vorhanden

Kategorie: Allgemein

Am Montag, den 2. Dezember 2013 um 19.30 Uhr,
Verdiraum, Czernyring 20, 69115 HD.
Peter Hetzler liest aus seinem -Roman „Hartz 5“ vor.
 Im Anschluss an die erwartungsgemäß unterhaltsame Lesung
ist Raum für Diskussionen und Gespräche mit dem Autor wie  der Widerstand gegen dieses Armutsgesetz weiter geführt werden kann.
Das musikalische Rahmenprogramm übernehmen Vera und Boris.
Der Eintritt ist frei.
Weitere Infos siehe: www.peter-hetzler.net/hartz5/
Für belegte Brote und Getränke zu sozialen Spendenpreisen wird gesorgt.
Wer Zeit hat ist auch recht herzlich zur Montagskundgebung mit offenem Mikrophon auf dem Bismarckplatz eingeladen  Jeden Montag von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr

von

„Ein schöner böser Roman“

Keine Antwort vorhanden

Kategorie: Aktuelles, Allgemein, Presse-Erklärungen

Peter Hetzler stellt seinen Hartz IV-Roman „Hartz 5“ vor

 

Ein kleines, im Eigenverlag bei Books on Demand publiziertes Buch sorgt zur Zeit für Furore. Der Roman „Hartz 5“ schildert das Leben von Mitgliedern einer gleichnamigen Erwerbslosengruppe, die sich mit viel Witz gegen die oft kafkaesk anmutenden Vorschriften der Hartz IV-Bürokratie zur Wehr zu setzen.

Autor ist der Bensheimer Journalist Peter Hetzler. Als Mitarbeiter einer Erwerbsloseninitiative weiß er, worüber er schreibt. Im Unterschied zu ähnlichen Publikationen wird hier aber keine tränenreiche Betroffenheitsprosa abgeliefert, sondern eine spritzige, schwarzhumorige und unterhaltsame Geschichte erzählt, bei der es bei aller Ernsthaftigkeit auch einiges zu Lachen gibt. Ein spannender, informativer und rundum authentischer Roman über eines der großen sozialen Probleme unserer Zeit – und ein diebisches Lesevergnügen.

Das hat auch die Rezensenten begeistert: Die Webseite „buchmonat.de“ verlieh dem Roman das Prädikat „Mutmacherbuch“, und Werner Schuster vom renommierten Literatur-Weblog „Eselsohren“ urteilte: „Einen schön bösen Roman hat Peter Hetzler da geschrieben. Alle, die sich mit Hartz IV (oder ähnlichen Arbeitsmarkt-Services) herumschlagen müssen, werden ihre helle Freude daran haben. Und alle, die mit Behörden zu tun haben, auch.“

Am 2. Dezember wird Hetzler seinen Roman auf Einladung des Vereins Üsoligenial um 19:30 Uhr im Verdihaus, Czernyring 20 in Heidelberg vorstellen. Im Anschluss an die erwartungsgemäß unterhaltsame Lesung ist Raum für Diskussionen und Gespräche mit dem Autor. Der Eintritt ist frei.

Mehr Infos, u.a. eine Leseprobe, ein Interview mit dem Autor und ausführliche Rezensionen gibt es auf www.peter-hetzler.net/hartz5/

von

Gesprächsrunde zu Hartz 4 mit Gästen im Rahmen der Aktionswoche des Heidelberger Bündnis gegen Armut und Ausgrenzung

Keine Antwort vorhanden

Kategorie: Allgemein

Liebe Freunde von Üsoligenial HD Rhein Neckar e.V., liebe Montagsbewegte, liebe Kolleginnen und Kollegen,

im Rahmen der Aktionswoche des Heidelberger Bündnis  gegen Armut und Ausgrenzung führen wi rals Verein diese interessante Gesprächsrund zu Hartz 4 mit kompetenten Gästen am
Montag den 14.Okt.2013, 19.30 Uhr
in den Räumen von Verdi, Czernyring 20 durch
.(siehe Anhang) weiter Info www.das-heidelberger-buendnis.de
„Die Hartz Gesetze machen Beschäftigte und erwerbslose Menschen krank“
Gesprächsrunde mit kompetenten Gästen: „Was tun?“
Marie Theres Stadtfeld: ehemalige Personalrätin und Schwerbehindertenvertreterin und beschäftigt in der Psychiatrie, zeitweilig Kreisvorstandsvorsitzende der ÖTV /Verdi
Carmen Mc Closkey: Hartz 4 Empfängerin und aktiv im Erwerbslosenausschuss im Verdibezirk
Volker Kraft : Schwerbehindertenvertreter und langjähriger Betriebsrat bei Daimler
Thomas Wenzel: DGB Kreisvorsitzender Heidelberg Rhein-Neckar
Die Gesprächsmoderation hat Matz Müllerschön, lange Jahre selbst Konzernschwerbehindertenvertreter in der SRH, Schuldnerberater von Beruf und seit über 9 Jahren aktiv in der Montagsbewegung. Das Publikum hat die Möglichkeit sich in die Gespräche einzubringen.
AUSSTELLUNG:
“ Während der Veranstaltung zeigen wir Amateuergraphiken und Plakate mit Texten gegen Armut und Unterdrückung, bei denen aber auch Wut, Verzweiflung und Widerstand zum Ausdruck kommen. Gezeichnet über Jahre von Harald/ALI einem langjährigen Heidelberger Montagsdemonstrant.“
Als Verein verstehen wir uns auch als Unterstützer der bundesweiten Montagsbewegung www.bundesweite-montagsdemo.de und möchten Euch auf die 10. Herbstdemonstration gegen die Regierung in Berlin am Samstag den 19.Okt 2013 aufmerksam machen und freuen uns, wenn wir uns im Bus begrüßen
Abfahrtszeit Freitag 18.Okt 23.30 Uhr Mac Donald HBF HD und 24.00 Uhr Abfahrt in Mannheim Friedensplatz (bei ADAC) Bus Fahrkarte auch über uns erhältlich.

von

10.Herbstdemonstration gegen die Regierung am 19.10. in Berlin

Keine Antwort vorhanden

Kategorie: Allgemein

Liebe Montagsbewegte und all die Menschen die wissen, dass egal welche Koalition in Berlin gebildet wird, eine Besserung von oben nicht zu erwarten ist.
Selbst  aktiv werden und eine überparteiliche Kraft von unten aufbauen. Interesse?
BUS-Abfahrtszeiten Heidelberg Vor Mc Donald HBF Freitag 18.10.2013, 23.30 Uhr Transfair nach MA
 Mannheim Freitag 18.10.2013 Friedensplatz (ADAC) 24.00 Uhr Rückfahrt von Berlin gegen 18.00 Uhr
Buspreis Vollverdiener 40.-€, Hartz4 Empfänger und Geringverdiener 15.-€. Wir wünschen uns auch Soli Buspreise 40.-€ plus x
Für Verdi Erwerbslose besteht die Möglichkeit auf Finanzierung durch den Verdi Erwerbslosenausschuss Rhein-Neckar.
Konkrete Nachfragen und Anmeldungen über 01742973970
Aufruf_10._Herbstdemonstration_zur_Veröffentlichung
1 2 6 7 8 9 10 11