von Matz Müllerschön

Einladung zum Filmabend
Leiharbeit undercover – am Dienstag, den 22.Februar 2011, um 19:30

zeigt Verdi Rhein-Neckar in den Räumlichkeiten der  Geschäftsstelle in Heidelberg, Czernyring 20 einen Dokumentarfilm von Markus Breitscheidel über die Leiharbeit. Der Film macht deutlich,  dass durch die Einführung der Leiharbeit mit Hartz 4 die Rot/Grüne Bundesregierung 2004 die Leiharbeit zur Sklavenarbeit weiterentwickelt hat. Auch wenn Wolfgang Clements damaliger zuständiger Minister am Ende des Filmes die Art der Leiharbeit kritisiert. Er sitzt heute im Aufsichtsrat in einer der größten Leiharbeitsfirmen der Welt…

Einladung Leiharbeit_undercover .pdf

Weitere Informationen gibt es bei Verdi Rhein-Neckar

Wir fordern: Weg mit der Leiharbeit! Keine Spaltung der Belegschaften! Für unbefristete sozialversicherte Arbeitsplätze in den Betrieben!