Tag Archiv: Rhein-Neckar-Kreis

von

„Niemand interessierte sich für Gall“…

Keine Antwort vorhanden

Kategorie: Aktuelles, Tags: , , , , , ,

„Niemand interessierte sich für Gall“

„Niemand interessierte sich für Gall“

so die RNZ als der Innenminister von Baden Württemberg nach Heidelberg kam (hier auf dem Weg direkt in die Stadtbibliothek), also der Mann, der nach wie vor die Bespitzelung von jungen Menschen in Heidelberg geheim hält und diese auch noch rechtfertigt. Wenn Herr Binding Bundestagsabgeordneter der SPD aus Heidelberg und Gastgeber, vor der Presse erklärt, dass der Innenminister „Tolerant“ reagiert hätte als er im Saal sah, dass fast niemand seine undemokratische Politik hören wollte. Sagen wir, tolerant sieht anders aus.

Weiterlesen →

von

„SANS PAPIER“

Keine Antwort vorhanden

Kategorie: Aktuelles, Tags: , , , , , , , , ,

„SANS PAPIER“ kommen bei ihrem Europamarsch 2012 durch 6 europäische Länder am 18. Juni 2012 zu Fuß von Mannheim nach Heidelberg.

Während sie in Mannheim mit örtlichen Bleiberecht-Gruppen folgende Aktivitäten durchführen:

Samstag, 16. Juni

12 Uhr: Kundgebung mit anschl. Demonstration,
Asylbewerberunterkunft, Pyramidenstraße, MA-Neckarstadt West
ab 13.30 Uhr: Begegnung beim Afrikamarkt auf dem Alten Messplatz MA Sonntag, 17. Juni
14 Uhr: Veranstaltung, JUZ Friedrich Dürr, Käthe-Kollwitz-Straße 2–4, MA

Weiterlesen →

von

Namen der fünf von den Nationalsozialisten in Rohrbach ermordeten Zwangsarbeiter aufgedeckt

Keine Antwort vorhanden

Kategorie: Presse-Erklärungen, Tags: , , , ,

Wir als Verein Üsoligenial Heidelberg Rhein-Neckar e.V. unterstützen die Presseerklärung mit ihren Forderungen aus vollem Herzen. Als Verein und Teil der Montagsbewegung Heidelberg treten wir seit langem für ein Verbot aller faschistischen Organisationen ein, weil Faschismus keine Meinung ist, sondern ein Verbrechen. Als weltoffene Stadt wie Heidelberg sie sein will, muss der Gemeinderat mit seinem OB Herrn Würzner hier deutlich Farbe bekennen und die Forderungen der VVN/BdA und AIHD unterstützen und umsetzen, um dadurch auch den nachfolgenden Generationen ein sichtbares Zeichen über die Verbrechen der damaligen NAZIS auch in Heidelberg zu setzen.

Für den Vorstand
Matz Müllerschön

  Weiterlesen →

von

Neujahrsgruß 2011 und Rückblick

Keine Antwort vorhanden

Kategorie: Allgemein, Tags: , , , , , , , , , , ,

Montagsbewegte, liebe Freundinnen und Freunde
des Vereins Üsoligenial Heidelberg Rhein-Neckar e.V.

Das Neue Jahr steht vor der Tür, Grund ein wenig auf das alte Jahr zurückzublicken. Unser überparteilicher gemeinnütziger Verein hat sich im letzten Jahr gefestigt und weiterentwickelt, das zeigt nicht zuletzt unser Kulturfest am 4. Dezember in den Räumen von der Gewerkschaft Verdi in HD. In unsrem neuen 5 köpfigen Vorstand sind 4 betroffene Menschen von Hatz 4 aktiv.
Wir geben sowohl inhaltliche Impulse in die Gewerkschaften hinein und wir sind Teil der wöchentlichen Montagsbewegung, die jetzt in das 6. Jahr geht.

Unsere regelmäßige und fundierte Beratung und teilweise Begleitung in die Ämter von Menschen die durch Hartz 4 in Armut, Ausgrenzung bis hin zur Verzweiflung getrieben werden , wird immer bekannter und genießt Respekt und Anerkennung.Hartz 4 ist eben nicht nur ein Thema für Hartz 4 Abhängige. Dieses Gesetz wurde 2004 von der Rot/Grünen Bundesregierung im Auftrag der großen Internationalen Monopol-Konzerne eingeführt. Zweck war und ist die Löhne und Gehälter der Beschäftigten zu senken und dabei die Gewerkschaften zu schwächen.

Weiterlesen →

1 2